NEWS: Erste konkrete Zahlen zur Nutzung von Siri

Ein Artikel von Flo´s Weblog:
Das große Killer-Feature des iPhone 4S war und ist der Sprachassistent Siri. Hiermit ist nicht nur eine Sprachsteuerung des Geräts möglich, sondern auch das Stellen komplexer Anfragen nach dem schon fast berühmten Motto "Brauche ich heute Abend einen Regenschirm?". Auch wenn das neue iPad (wohl aus verschiedenen Gründen) nicht mit Siri ausgestattet wurde, wird Apple diese Funktion in Zukunft deutlich vorantreiben, hatte doch Tim Cook sie erst kürzlich als eine der großen Zukunftstechnologien gepriesen. Eine Umfrage unter 482 iPhone 4S-Nutzern liefert nun erstmals konkrete Zahlen darüber, wie Siri genutzt wird. Dabei gaben 87% der befragten Personen an, Siri mindestens einmal pro Monat zu nutzen. Deutlich am häufgsten kommt dabei die (auch auf dem neuen iPad zur Verfügung stehende) Diktierfunktion zur Erstellung von Kurznachrichten und E-Mails zum Einsatz, aber auch Telefonanrufe werden mithilfe von Siri initiiert. Eher weniger wird Siri hingegen für den Terminkalender oder die Steuerung der Musik-App verwendet. Interessant ist auch, dass zwar 55% der befragten Teilnehmer zufrieden mit Siri sind, aber auch immerhin 10% unzufrieden. Letzteres liegt in erster Linie am teilweise schlechten Sprachverständnis oder auch der Nichterreichbarkeit des Dienstes. Überrascht waren die Meinungsforscher davon, dass offenbar kein großes Interesse an einer Sprachsteuerung a la Siri für das heimische Fernsehgerät besteht. Diese Funktion gilt nach wie vor als eines der wahrscheinlichen Features für den gemunkelten Apple Fernseher. Nach nun fünf Monaten der Nutzung des iPhone 4S kann auch ich mich zu den Personen zählen, die Siri wenig bis überhaupt nicht nutzen. Den Grund dafür kann ich nicht einmal nennen. Vermutlich ist es die Macht der Gewohnheit, das Gerät mit den Fingern zu bedienen. Zudem muss ich es ohnehin in die Hand nehmen, um Siri durch einen Druck auf die Home-Taste zu aktivieren. Dann kann ich die auszuführenden Schritte auch gleich über das Display regeln. Was jedoch noch schwerer wiegt, ist das ich dem was Siri da macht nicht wirklich traue. So wurden in meinem Fall schon falsche Termine oder auch falsche Erinnerungen gesetzt, was mein Vertrauen in Siri nicht wirklich gesteigert hat. Allenfalls im Auto kommt der Sprachassistent bei mir häufiger zum Einsatz. Hier beschränkt es sich jedoch meist auf das Auslösen von Telefongesprächen, was auch die einfache Sprachsteuerung in älteren iPhone-Generationen bereits beherrschte. Selbstverständlich interessiert mich an dieser Stelle auch, wie meine Leser Siri nutzen. Daher hier nun der erste Versuch einer Umfrage auf meinem Blog. Gerne könnt ihr eure Meinungen und Erfahrungen aber natürlich auch weiterhin in die Kommentare posten.

Neue Beiträge:




Browser-Statistiken Creative Commons Lizenzvertrag Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Top  blogs
Kostenloser Besucherzähler Blogtotal Foxload